hamburg

Fassadengestaltung des Bühnenturm Deutsches-Schauspielhaus- Hamburg 2010 Ein Wettbewerb nur mit Renderings scheint nicht gerade für die Architekturszene zu sprechen, aber bietet uns als GbR 2ZEIT eine Chance schnell mit einer Idee eventuell den großen Sprung zu schaffen. Bei einer Eingangsflut aus ganz Europa schafften wir es jedoch nicht in die Endrunde, was angesichts des Gewinnerbeitrages sehr schade ist. Mit der Fassade versuchten wir den Turm am Tage in der Umgebung verschwinden zu lassen und in den engen Nebenstraßen durch Reflektionen eine Aufhellung zu schaffen die durch die massige Kubatur unbedingt bedacht werden sollte. In der Nacht ist es die Laterne, die den Besucher zum Schauspielhaus lockt und dann ein besonderes Schattenspiel der Mechanik und des Mitarbeiters zeigt. Um eine störende Belichtung der anliegnden Wohnräume zu vermeiden, würde das Licht mit zunahme der Abendstunden seine Leuchtkraft senken.
hamburg perspektiveperspektive2 hamburg skizzeskizze skizze2skizze2 amburg pictogrammpictogramm